Enter your keyword

sehr große antike Terrine

sehr große antike Terrine

48,00 

 

da passt viel Suppe rein!

Lieferzeit: 1-3 Werktage nach Geldeingang

1 vorrätig

Compare

Beschreibung

Diese sehr große antike Terrine hat eine tolle, bauchige Form mit mit herrlich verzierten, geschwungenen Griffen.

Der Boden ist gemarkt mit „MPM“ in blauer Schrift. Dies geht zurück auf die 1882 gegründete Mühlenfeld Porzellan-Manufaktur von Eduard Friedrich Mühlenfeld aus Eisenberg in ehem. Sachsen, heute Thüringen. (Infos s.u.)

Die schwere Terrine ist aus dickwandigem Porzellan hergestellt. Die ca. 80 bis 100 Jahre alte Suppenterrine ist in sehr gutem Zustand. Lediglich im Inneren finden sich leichte Gebrauchsspuren (s. Foto), die jedoch einer weiteren Verwendung als Suppenterrine nicht im Wege stehen. Sie besitzt keinen Deckel.

Ebenso geeigent ist die sehr große antike Terrine natürlich auch bestens als eindrucksvolle Pflanzschale.
Und ein hübsches, außergewöhnliches Dekostück ist sie allemal!

Maße:
B (m Griff) ca. 30 cm
Durchm. ca. 25 cm
H ca. 15 cm

OHNE DEKO!

Wissenswerte Informationen:
M.P.M. steht ursprünglich für Mühlenfeld Porzellan-Manufaktur. Diese Porzellanfabrik wurde von Eduard Friedrich Mühlenfeld in Eisenberg (damals Sachsen, heute Thüringen) gegründet und ist nachgewiesen ab ca. 1882 bis 1911.
Die Marke wurde jedoch auch von der Nachfolgefabrik, von Wilhelm Jäger verwendet. Die Porzellanfabrik Wilhelm Jäger führte die Tradition der Marke für unterglasurblau dekoriertes Porzellan bis etwa 1939 weiter.
Derzeit gibt es keine Hinweise auf eine Unterscheidungsmöglichkeit zwischen den beiden Firmen, da die Formen und Schablonen unverändert weiter verwendet wurden.